Scheffel

Schmuck muss von nachhaltigem Wert sein. Sagen die Schöpfer von Scheffel Schmuck. Und haben Recht. Seit die Münchnerin Ingrid Scheffel 1976 mit ihren Kreationen auf den Markt ging, verfolgt sie, gemeinsam mit ihrem Sohn Axel, ganz klare Ziele. Und die erreicht sie mit ausgeklügeltem Design wie der unsichtbaren Stretch-Technik. Handwerklich perfekt ausgeführt in 18 Karat Gold.